Die Kunstausstellung in der Semi-Kirche wird in den größeren Zusammenhang der Kirche gestellt. So finden z.B. auch Konzerte statt.Die Organisatoren sehen die Seminar-Kirche auch in ihrer geschichtlichen Einordnung – als Kirche des über 90-jährigen Internates.
Als solche planen wir ein kleines Projekt, das Interessierten die Möglichkeit bieten soll, sich mit ‚Zeitzeugen‘ zu unterhalten.
Ehemalige Seminaristen sind eingeladen, am Samstag, 11. Oktober in der Zeit von 11.00 h – 12.30 h in der Seminarkirche Ansprechpartner zu sein und vom eigenen Leben in und mit der Seminarkirche und dem ‚Semi‘ zu berichten.

Wer von den Ehemaligen dabei mithelfen kann, möchte sich bitte bei Karlheinz Binner (khbin, 09602/9090124) melden.

Advertisements