Am Samstag, 13. Oktober fand wieder ein Ehemaligentreffen statt. „Wir wollen den Termin des ersten Treffens nach der Schließung am zweiten Samstag im Oktober beibehalten. Das kann man sich merken. Wer weiß, wie oft wir uns noch sehen können, da sollten wir jede Gelegenheit nutzen“, war der Tenor der ungefähr 20 Teilnehmern aus dem Seniorenkreis der Altseminaristen. Jimmiy Kneifel begann im September damit, tatkräftig die Werbetrommel zu rühren.

Auch Pater Albrecht Herrmann OSA folgte der Einladung, worüber sich alle sehr freuten! Er gestaltete eine kleine Andacht in der ehemaligen Seminarkapelle des Neubaus. Die gehört jetzt zur Fachakademie für Sozialpädagogik, deren Leiter der ehemalige Seminardirektor Karlheinz Binner ist. So fügt sich einiges, was vorher nicht absehbar war.

Nach einem kleinen Abstecher ins Semigebäude, in dem im ersten Stock jetzt auch alles in Büros  und die Rita-Kapelle jetzt zum Aussegnungsraum des Krankenhauses umgebaut wurde, trafen sich die Ehemaligen im Alten Eichamt zum Mittagessen und geselligen Austausch, der bis in die frühen Abendstunden reichte.

„Bis zum nächsten Jahr“, war denn auch der meistgehörte Abschiedsgruß in der Runde.

Bilder vom Treffen gibt’s hier (auf das Foto klicken)

Advertisements