Dem Tennisplatz geht’s an den Kragen. Erst vor ein paar Jahren für mehrere 10.000 EUR auf den besten Stand gebracht, wurde der Bereich nun verkauft. Es soll darauf die neue Pathologie gebaut werden. Hier der Artikel aus ‚Der Neue Tag‘ – Ausgabe 14. Januar 2012:

Advertisements